PLEmobil

  • baut durch leistungsgerechte Förderung eine positive Lernstruktur auf
  • geht davon aus, dass jedes Kind Lernen lernen kann
  • leistet Hilfe zur Selbsthilfe
  • ist ein ganzheitlicher Ansatz, welcher sich mit den Lernstrukturen der Kinder auseinandersetzt, um individuelle Techniken und eigenverantwortliches Verhalten aufzubauen
  • betrachtet die Kinder als Individuen, die wertgeschätzt und gefördert werden
  • stellt die Ressourcen der Kinder in den Mittelpunkt, damit sie motiviert und selbstbewusst lernen
  • nimmt Fehler als Lernchance wahr
  • bietet einen geschützten Raum zum Lernen und Ausprobieren

Das Besondere an PLEmobil ist die Kombination aus dem lerntherapeutischen Feld und der ergotherapeutischen Sicht- und Arbeitsweise.

Die Qualifikationen in den Bereichen Dyslexietherapie, Dyskalkulietherapie und Ergotherapie bieten weitreichende medizinische und psychologische Kenntnisse über die kindliche Entwicklung im Hinblick auf die Motorik, Wahrnehmung, Psyche sowie deren Zusammenhänge als Basis für spätere Schulfertigkeiten wie Lesen, Schreiben und Rechnen. Das heißt, ein ganzheitlicher Blick ermöglicht eine detaillierte Analyse und einen optimal ausgerichteten Förderplan.